Dienstag, 12. November 2019
Notruf: 122

Einsatzübung Brandeinsatz mit Menschenrettung

Am 14.06 fand im Ortsgebiet von Grossau bei einem landwirtschaftlichen Betrieb eine Brandeinsatzübung mit Menschenrettung statt.

Die Übungsannahme war, dass mehrere Personen im Betrieb vermisst werden und ein Brand ausgebrochen war.

Durch den Einsatzleiter wurde die Lage erkundet und der Brand lokalisiert.
Währenddessen rüstete sich ein Trupp mit Atemschutz zur Menschrettung und Brandbekämpfung aus.

Die Mannschaft des LFB-A wurde mit der Wasserversorgung und ebenfalls zur Brandbekämpfung unter Atemschutz beauftragt.

Nach Erkundung durch den ATS-Trupp im Objekt konnte die erste vermisste Person gefunden und in Sicherheit gebracht werden.

Der zweite Trupp fand eine Person im Heulager unter einem Heuballen eingeklemmt vor.
Sofort wurde die Rettung mittels Hebekissen eingeleitet, um die Person zu befreien.

Da vor kurzem drei unserer Kameraden den Atemschutzkurs absolviert haben, war dies quasi ihre erste Generalprobe.
Hierbei wurden bestimmte Vorgänge im Brandeinsatz und bei der Menschenrettung besprochen und geübt.

Im Anschluss wurde noch eine eingehende Nachbesprechung der Übung durchgeführt.