Sonntag, 08. Dezember 2019
Notruf: 122

Atemschutzleistungstest (FINNEN-Test)

Am 23.03 fand unsere alljährliche Leistungsüberprüfung für unsere Atemschutzträger statt.

Den Test muss jeder unserer Atemschutzgeräteträger absolvieren, um eine Atemschutztauglichkeit vorweisen zu können.

Der Test besteht aus folgenden Stationen:
1.Station: Gehen mit und ohne Kanistern - eine Wegstrecke von 100 Metern zurücklegen (je Kanister ca 17kg)
2.Station: Stiegen steigen - 90 Stufen hinauf und 90 Stufen hinunter
3.Station: Bewegen eines liegenden LKW-Reifens mittels Hämmern über eine Distanz von 3 Meter (Reifen 47 kg)
4.Station: Unterkriechen – Übersteigen von Hindernissen auf eine Länge von 8 Metern bei 3 Hindernissen und 3 Runden
5.Station: C-Druckschlauch einfach rollen - Rollen von einem C52-Druckschlauch (15 Meter)

Alle unsere Atemschutzträger konnten den Test in der vorgeschriebenen Zeit absolvieren.