top
logo


Brandeinsatz vom 22.12.2013
Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

„Überhitzter Ofen – Vöslauerstrasse 8“ lautete das Lagebild, als um 18:37 Uhr Sirene und sms-Meldungen anschlugen.

 

Vor Ort stellte sich heraus, dass der Ölofen, welcher durch die Hausbewohnerin in Betrieb genommen werden wollte, bereits im Vollbrand stand und auf die weitere Einrichtung überzugreifen drohte.

Umgehend wurde ein Atemschutztrupp in Marsch gesetzt, der nach Befreiung einiger eingesperrter Hunde im unmittelbaren Brandbereich die Brandbekämpfung mittels Hochdruckrohr durchführte.

Als Unterstützung wurde die FF Gainfarn angefordert, die einen 2. Atemschutztrupp als Reserve zur Verfügung stellte und den Brandbereich mittels Druckbelüfter belüftete.

Im Anschluss wurde im Dachboden der Bereich des Kamins geöffnet, um eventuelle Glutnester zu orten. Die Bewohnerin wurde aufgrund der Raucheinwirkung zur Sicherheit durch das Rote Kreuz in ein nahegelegenes Krankenhaus zur Untersuchung gebracht.

Abschliessend wurde der Brandermittler der Polizei noch bei seinen Tätigkeiten unterstützt; gegen 21:00 Uhr konnte dann eingerückt werden.

 

Fotos & Bericht des BFKDO
 

bottom