top
logo


Brandeinsatz in Sooß am 28.01.13

Brandeinsatz für die FF Großau am 28.01.13 in Sooß!

Um 10:12 Uhr wurden wir mittels Sirene und SMS alarmiert, und binnen weniger Minuten rückte "Tank Großau" auch bereits aus; "Pumpe Großau" folgte nach weniger Zeit. Eine Nachverfolgung über die Warnstufenliste (WASTL) besagte, dass bei diesem Brand zu diesem Zeitpunkt oder kurz danach bereits neun Feuerwehren alarmiert wurden.

Der Brand selbst wurde im Erdgeschoss des Heurigenlokals ausgelöst und breitete sich rasch auf Teile des Obergeschosses aus. Mittels schwerem Atemschutz wurden Innenangriffe getätigt, weiters wurden mit umfassenden Aussenangriffen gegen die Flammen vorgegangen. Bedingt durch die Größe des Brandes brach zwischenzeitlich auch die Wasserversorgung zusammen, wodurch zum einen eine Leitung vom entfernten Baden hergestellt bzw. andererseits ein Pendelverkehr mit den Tankfahrzeugen eingerichtet werden musste. Am Haus selbst entstand beträchtlicher Sachschaden.

Eingesetzte Kräfte der FF Großau: TLFA1000, LFB-A, 9 Mann

Einsatzende für die FF Großau: ca. 14:30 Uhr

Ausführliche Berichte samt umfangreichem Bildmaterial sind ausserdem auf der homepage des Bezirksfeuerwehrkommandos www.bfkdo-baden.com sowie auf den darauf verlinkten Seiten zu finden.

 

bottom